TESTMANAGEMENT

Warum ist Testmanagement so wichtig? Als Experten für agile Softwaretests arbeiten wir bereits in der Entwicklungsphase einer Anwendung daran, Fehler frühzeitig aufzudecken und zu eliminieren. Warum? Falls Fehler nach einem Live-Gang auftreten, sind die Kosten für deren Beseitigung bis zu fünfmal höher als in den Phasen zuvor, nicht nur in der Entwicklung. Mit der Einbindung und Definition eines Testmanagers kann die Zufriedenheit ihrer Nutzer im Vorfeld gesichert werden und somit auch die Softwarequalität. Denn bei einem Ausfall ihrer Software, besteht die Möglichkeit, dass Nutzer abspringen und ein anderes Projekt unterstützen.

Was ist beim Testmanagement entscheidend? Der Ablauf und die Dokumentation der Tests ist effizient und transparent zu strukturieren. So kann mit einem ausführlichen Controlling und informativen Berichten mit modernen Tools, eine rechtzeitige Identifizierung von kritischen Pfaden garantiert werden. Die Basis wird in einem gemeinschaftlich erarbeiteten Testkonzept gelegt anhand dessen verschiedene agile Testfälle erstellt werden.

Die Mission von training4user ist es, mit unseren Kompetenzen in verschieden Branchen und der jahrelangen Erfahrung im Testmanagement eine optimale Softwarequalität für Sie zu erreichen. Die agile Struktur des Teams und Managements ermöglicht eine Testautomatisierung und einen Testprozess, der individuell an die Bedürfnisse unserer Partner angepasst wird.

1. AGILES TESTING

Ein flexibler Tester ist ein echter Mehrwert für ihre geplante Software, denn sie ist so individuell wie die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe.

2. TESTAUTO-AUTOMATISIERUNG

Standardisierte Systeme im Testmanagement gestatten bei der richtigen Definition der Umstände eine hochwertige Entwicklung der geplanten Software.

3. TESTPLANUNG / STRATEGIE-ENTWICKLUNG

Die Testplanung ist der Schlüssel für ein gewinnbringendes standardisiertes Testmanagement und einen reibungslosen Ablauf der Tests.

4. AGILEN TESTMANAGEMENT-TOOLS

Der Vorteil beim Einsatz von agilen Tools ist, dass stets ein professioneller Überblick gegeben ist.

5. DURCHFÜHRUNG DER EINZELNEN MASSNAHMEN

In diesem Schritt kommt es darauf an, dass das Testkonzept, inklusive der dazugehörigen Testplanung in allen Schritten systematisch abgearbeitet wird.

6. AUSWERTUNGEN UND BERICHTE

Der komplette Prozess wird mit modernen Tools, wie zum Beispiel SPIRA und JIRA festgehalten und stets überwacht.

AGILES TESTING FÜR IHR SPEZIELLES PROJEKT

Daher möchten wir Sie schon beim Entstehungsprozess begleiten und mit ihrem Team zusammen eine marktreife Software kreieren, die auf die verschiedenen Gegebenheiten und Anforderungen getestet wird. Eine zielorientierte Ausarbeitung und Organisation eines geeigneten Testkonzeptes und die Definition von ganzheitlichen Testfällen, generiert folgende Vorteile für ihr Projekt:

  • Durch das gemeinsame Testing lernen Sie ihre Anwendung von Grund auf kennen und der Ansporn ihrer Teammitglieder erhöht sich aufgrund der anfänglichen Partizipation.
  • Veränderungen ihres Systems werden innerhalb einer kurzen Reaktionszeit analysiert, sodass mögliche Unstimmigkeiten vom Testmanager unmittelbar eliminiert werden.

Der Faktor Zeitersparnis bei gleichzeitiger Steigerung der Qualität ist eines der bedeutendsten Merkmale des agilen Testmanagements. Das Erfassen von überflüssigen Testdaten und ineffizientes Management von Korrekturgängen wird vermieden, vor allem durch die Testautomatisierung. Das Ergebnis ist also ein Tester, der ihre Softwarequalität zu erhöhen.

TESTAUTOMATISIERUNG – TESTFÄLLE ENTWICKELN, RELEVANTE TESTDATEN ERHEBEN

Doch welche Prozesse und Vorgänge sind für die Tests und das Projekt überhaupt automatisierbar?

  1. Generierung von Testfällen
  2. Erhebung von Testdaten
  3. Umsetzung des Testings
  4. Analyse der Tests
  5. Aufzeichnung der Tests
  6. Verwaltung des Testmanagements
  7.  
  8.  

Die Software wird täglich zu festgelegten Zeiten von einem selbstständigen und agilen Tester gefordert. Dafür müssen folgende Umstände zur Testautomatisierung und ein erfolgreiches Testmanagement definiert werden:

  • Exakte Definitionen über die Voraussetzungen und geplante Wertigkeit der Applikation, die für die endgültige Realisierung eines Projektes
  • entscheidend ist.
  • Die endgültige Beseitigung von Unstimmigkeiten und deren Einfluss auf das zu entwickelnde System müssen bestimmt werden.
  • Die Festlegung von Meilensteinen und Verantwortlichkeiten des Teams hinsichtlich der Tätigkeitsbereiche und zur Kontrolle durch das Management.

Für uns gehen Testmanagement und Testautomatisierung Hand in Hand. Eine erfolgreiche Umsetzung ihres Projektes steht und fällt mit der optimalen Organisation eines Testkonzeptes. Deswegen haben alle für die Software zuständigen Mitarbeiter der Projekte eine Zertifizierung nach ISTQB inne. Aufgrund der stetigen Globalisierung und Digitalisierung werden Anwendungen im B2C aber vor allem im B2B Bereich immer wichtiger – was uns bewegt unsere Mitarbeiter immer auf den neuesten Stand zu bringen, neben der Auszeichnung der ISTQB, gibt es weiteres Wissen zum Thema Testmanagement zu erlernen.

TESTPLANUNG UND STRATEGIEENTWICKLUNG FÜR EIN ERFOLGREICHES TESTMANAGEMENT

So wird ein umfangreicher Plan erstellt, der vom Management und Ihnen folgende Fragestellung zur Implementierung des Testers beinhaltet:

    • Welche Testobjekte gibt es?
    • Welches Risiko umfassen diese?

Die zu erledigenden Aufgaben des Testers sind die Basis für eine Zeitplanung und effiziente Testdurchführung. So kann eine vernünftige Testvorbereitung und Testdurchführung für den Softwaretest erstellt werden. Der fertige Testplan wird den Testern zugeordnet, sodass diese mit modernen Tools und in den bereits erwähnten agilen Teams arbeiten können. Eine Definition der Testplanung könnte, natürlich abhängig von den individuellen Anforderungen eines Projektes, folgende Schritte für das Testing und die Testautomatisierung umfassen:

WORKSHOP IST-ANALYSE

      • Die Rahmenbedingungen für das individuelle und agile Testmanagement werden geschaffen.

KICKOFF

      • In Absprache mit der Leitung des Projekts und den Stakeholdern wird das Testing gestartet.

MEILENSTEINE

      • Die Testphasen und Zuständigkeiten der einzelnen Projekte werden bestimmt.

TESTFÄLLE ERSTELLEN

      • Zur Testautomatisierungen werden individuelle Testfälle mit Workbook konstruiert.

TESTFÄLLE ZUORDNEN

      • Für ein erfolgreiches Testmanagement werden die agilen Tester den Testfällen zugewiesen.

TESTVORBEREITUNG UND TESTDURCHFÜHRUNG

      • Die Grundlage für eine effiziente Testautomatisierung werden gelegt und die Tests beginnen.

TESTKALENDER ABSTECKEN

      • Die Testautomatisierung wird für das Projekt bestimmt: Wer testet, welche Testfälle, zu welchem Zeitpunkt?

ABHÄNGIGKEITEN BESCHREIBEN

      • Mittels Gant-Chart Wellen werden die Relationen innerhalb des Testmanagements begrenzt.

DER EINSATZ VON AGILEN TESTMANAGEMENT-TOOLS

Das Team des Testmanagements kann in Kombination mit der Testautomatisierung schnelle Reaktionszeiten aufweisen.

DURCHFÜHRUNG DER EINZELNEN MASSNAHMEN

Je nach Unternehmen und Projekt gilt es die festgelegte Menge der vorbereiteten Testfälle durchzuführen und Testdaten zu sammeln. Nur so kann ein erfolgreiches agiles Testmanagement und die damit verbundene Testautomatisierung gewährleistet werden.

Sinnvoll ist es, wenn die einzelnen Tests über Skripte und Testprogramme mehrfach ausführbar sind. Zudem ist auf eine vertretbare Kosten-Nutzen-Relation zu achten, die genauso wichtig ist, wie die einzelnen Module selbst. Im Detail sieht der Prozess beim Testmanagement so aus:

FUNKTIONSTEST
Eine Funktion bezeichnet eine erfolgreich realisierte Fähigkeit eines Produktes oder einer Komponente. Diese fachliche Aufgabe wird selbstständig durch den jeweiligen Fachbereich online oder automatisch im Rahmen eines ausgeführten Batch-Laufs durchgeführt. Hierbei sind die Funktionalität und Einzelfunktion zu unterscheiden. Letzteres sind Unterprogramme der Funktionalität und werden normalerweise für das Ausführen einer oder mehrerer Aufgaben in der Komponente und des Tests benötigt. Während und nach dem Funktionstest wird eine Dokumentation des Verlaufs und der Ergebnisse erstellt.

INTEGRATIONSTEST
Beim Integrationstest werden in der Softwareentwicklung einige aufeinander abgestimmte einzelne Tests durchgeführt – abhängig von Ihrem individuellen Projekt. Das Ziel ist, die Kernfunktionalitäten verschiedener Komponenten (Subsysteme) im Zusammenspiel miteinander zu testen. Die daraus resultierende Integrität beschreibt den Zustand, dass unzulässige Veränderungen von Informationen und am IT-System ausgeschlossen sind.

USER ACCEPTANCE TEST (UAT)
Ein abschließendes Testing ist der User Acceptance Test. Dabei werden die Bedienbarkeit und die Erfüllung der Anforderungen aus Sicht des Endanwenders überprüft und durch das Testmanagement abgenommen. Es geht um realitätsnahe Nutzungsbedingungen, mit welchen die Kernfunktionalitäten getestet werden. Zusätzlich wird auch eine optimale Unterstützung bei der Durchführung des Anwendungszweckes geprüft.

LASTENTEST
Dieser Test kommt zum Einsatz, um eine Software für die Nutzung vieler Anwender vorzubereiten. Der Last Test wird oft auch Effizienztest genannt und ist ein nicht funktionaler Softwaretest des Testmanagers. Auf dem laufenden System wird eine gewisse Last simuliert und das Verhalten beobachtet. Auch in Spitzenzeiten soll damit die Software stabil laufen.

AUSWERTUNGEN UND BERICHTE
Der komplette Prozess wird mit modernen Tools, wie zum Beispiel SPIRA und JIRA festgehalten und stets überwacht. Das schafft in regelmäßigen Abständen die nötige Transparenz hinsichtlich des Test- und Testprozess-Fortschritts. Die Art und der Umfang der Berichterstattung ist dem jeweiligen Projekt angepasst. Die Kriterien und die Umsetzung werden bei der Planung im gemeinsamen Workshop umgesetzt. Dashboards, Gantt-Charts und ähnliches sind Möglichkeiten zur Visualisierung der Berichte.

Aus gesetzlicher und innerbetrieblicher Sicht werden die Testdokumentationen gemäß der Aufbewahrungsfristen sorgfältig und organisiert abgelegt. So kann bei internen Anforderungen oder durch externe Tester jederzeit darauf zurückgegriffen werden.

FAZIT

Eine Testautomatisierung innerhalb des Testmanagements ist als ein Erfolgsfaktor für eine hohe Wertigkeit von Softwares zu verstehen. Die zu testende Software wird mit einer Vielzahl an Testfällen auf eine Markteinführung vorbereitet und durch den Testmanager optimiert. Damit ein Projekt den gewünschten Effekt erzielt, muss eine enge Zusammenarbeit zwischen Ihnen und uns stattfinden:

  • Das Nutzen der Software kann so exakt eruiert werden
  • Der Projektablauf kann so effizient geplant werden
  • Die Durchführung wird reibungsloser ablaufen

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit unserem Beitrag weiterhelfen konnten und stehen Ihnen für weitere Fragen zu unserem Testmanager gerne mit Rat und Tat zur Seite.

JETZT UNVERBINDLICHES BERATUNGSGESPRÄCH ANFRAGEN!
Senden Sie uns Ihre Kontaktdetails und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

jetzt Kontakt aufnehmen!

Telefon

Adresse

Danziger Weg 6, 48291 Telgte

Telefon

Mobil: 0162 2823360

Adresse

Schillerstraße 6a, 48291 Telgte

Pin It on Pinterest